Luft für Cottbus

Seit Juli 2016 steht das Gemeinschaftsprojekt unseres Vereins. Die solarstrombetriebene Fahrradpumpstation hat ihren Platz auf dem BTU-Gelände gefunden. Das Gerät ist das erste Projekt unseres Vereins und wurde vom StuRa der BTU gefördert. Es handelt sich um einen autarken Aufbau, der mit Solarpanel, Akku, Kompressor, Steuer- und Sicherheitselektronik ausgestattet ist und somit stetig das Aufpumpen von Fahrradreifen ermöglicht. Das Projekt ist ein besonderes Beispiel für unsere gemeinschaftsorientierte Art zu Arbeiten: Während sich die Einen um die Organisation gekümmert haben, steckten Andere ihr Wissen über das Schweißen und Arbeiten mit elektrotechnischen Bauteilen in das Gerät. Auch wurden vorwiegend Materialien recycelt. Weitere Informationen zu diesem Projekt sind im Wiki-Eintrag zu finden.

Mitmachen

Du möchtest Teil unserer Werkstatt-Gemeinschaft werden, dich austauschen und die Werkzeuge sowie Maschinen nutzen? Dann werde Mitglied des FabLab Cottbus e.V.